als Google+ begann sein Netzwerk zu löschen, verliesen es viele Nutzer und machten sich auf die Suche nach neuen Netzwerken.
Manche landeten bei Diaspora, manche bei Facebook, viele bei MeWe und einer davon, 

Jamez Frondeskias, dachte sich: " warum nicht selbst ein Netzwerk bauen?"

Der Gründer von Youme.social

Youme Home

Kurzentschlossen entwickelte er das soziale Netzwerk mit Sitz in Griechenland.
Gehostet wird es auf Servern in Frankfurt.

Dabei muss man fairerweise sagen, dass die Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist.
Man wird den einen oder anderen Fehler finden. Aber der Entwickler ist selbst in dem Netzwerk aktiv und berät sich dort mit der Com.
was umgesetzt werden soll.

Wenn man sich dort anmeldet sollte einem bewusst sein, dass die Beiträge öffentlich im Internet stehen.
Es gibt aber bereits die Möglichkeit sein Profil zu schützen wie auch private Gruppen einzurichten.

Ich bin gespannt wie sich das ganze weiter entwickelt. Der Markt bleibt spannend. :-)

 





 

Last Post
Topics
Keine Themen
Related Posts

Konversation wird geladen