Privalino

Der Blog rund um Messenger

Privalino

Jedes zehnte Kind wird im Internet belästigt. Dagegen wollen die Gründer des Chat-Messengers „Privalino“ für Kinder vorgehen und stellen ihn in „Die Höhle der Löwen“ vor.

In der Höhle des Löwen

Die App steht für IOs und Android zur Verfügung
Kosten: Derzeit keine

Privalino auf Techbook

Privalino ist ein junges Projekt von Studenten, dass sich den Schutz von Kindern im Internet auf die Fahne geschrieben hat.

Wer sind die Macher: Die Erfinder

Entwickelt wurde der Messenger aus Telegram, der weltweit von 200 Millionen Usern benutzt wird und zu diesem kompatibel ist.
So ist garantiert, dass eine breite Nutzerbasis da ist. Es existiert ein Frühwarnsystem, mit dem verdächtige User gemeldet werden können,
und die ab diesem Zeitpunkt unter Beobachtung stehen. Fotos sind in der Anfangszeit gesperrt, was die Kinder schützen soll, aber auch den Spass
am Messaging nimmt. Zukunftig soll es ein „Elternmodul“ geben, das es ermöglicht, sichere Kontakte freizuschalten, damit alle Funktionalitäten
genutzt werden können.

Was kann der Messenger:

  • Frühwarnsystem
  • Sperrung von Fotos
  • Kompatibel mit Telegram
  • Elternmodul (nahe Zukunft)
  • Warnsystem für Kinder
  • Meldefunktion

Wie funktioniert das Sicherheitssystem:

https://www.gruenderszene.de/allgemein/privalino-kinder-messenger-sicher-chatten

Ein klasse Konzept, dass Respekt verdient. So können Kindern die moderne Technik nutzen und Eltern können ruhig schlafen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.